Was ist eine Mietausfallversicherung?

Eine Mietausfallversicherung schützt dich als Vermieter*in vor den finanziellen Folgen ausbleibender Mietzahlungen. Eine Mietnomadenversicherung übernimmt Kosten für Vandalismusschäden am vermieteten Wohnobjekt, die z. B. durch Mietnomaden verursacht wurden. Beim Mietausfallschutz der DKB kannst du wählen, gegen was du dich versichern möchtest. Dabei hast du die Wahl zwischen drei verschiedenen Paketen.

Die Pakete im Überblick

  1. Basis: Mietausfallschutz
    Übernahme der Miete inkl. der fortlaufenden umlagefähigen Nebenkosten für die Zeit, in der das Mietverhältnis gekündigt wurde, der*die Mieter*in die Wohnung aber noch bewohnt
  2. Komfort: Mietausfallschutz und Unterstützungsleistungen
    Paket Basis und zusätzlich Leistungen, wie z. B. telefonische Erstberatung, Übernahme der Kosten für Rechtsberatung bei Mietausfall bis 500 Euro und vieles mehr
  3. Premium: Mietausfallschutz, Unterstützungsleistungen und Vandalismusschutz
    Paket Komfort und zusätzlich Übernahme der Kosten für Reparatur und Sanierung bis zu 20.000 Euro je Schadensfall im Falle von Vandalismusschäden

 Weitere Informationen, wie die Beiträge und die Details des Versicherungsumfangs, sowie den Link zum Produktabschluss findest du auf unserer Produktseite Mietausfallschutz.

Gut zu wissen

  • Als Vermieter*in solltest du zusätzlich auch Haus- und Grundbesitzer-Haftpflichtversicherung sowie eine Wohngebäudeversicherung (inkl. Elementarschäden) abschließen.