Welche Besonderheiten gelten, wenn ich Steuerausländer*in bin?

Steuerausländer*innen können sein:

  • natürliche Personen, die weder einen Wohnsitz noch einen gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland haben
  • juristische Personen, wenn weder Ort der Geschäftsleitung noch eine Niederlassung/Zweigstelle o.ä. in Deutschland ist

Als Steuerausländer*in unterliegst du mit wenigen Ausnahmen nicht den Regelungen zum Kapitalertragsteuerabzug. Bei Dividenden inländischer Kapitalgesellschaften wird immer Kapitalertragsteuer einbehalten.

Wenn du Steuerausländer*in bist, teile uns dies bitte über die Erklärung für Zwecke der Abstandnahme vom Kapitalertragsteuerabzug mit. Sende uns diese unterschrieben

  • per Upload – Dokumente unter dkb.de/mein-upload sicher übertragen
  • per Post an Deutsche Kreditbank AG, Bereich Privatkunden, Postfach 11 02 68, 10832 Berlin
  • per Fax an 030 120 300 01

Sobald uns diese vorliegt, nehmen wir keinen Steuerabzug mehr vor. Eine rückwirkende Berücksichtigung ist nicht möglich.