Welche Kosten entstehen bei Handel von Wertpapieraufträgen?

Handle ab einem Orderentgelt von 10 Euro. Beim Handel über inländischen Börsen können zusätzlich Fremdkosten anfallen.

1,50 Euro

Ausführungsentgelt pro Sparplanausführung

10 Euro

je Inlandsorder bis 10.000 Euro

25 Euro

je Inlandsorder über 10.000 Euro

25 Euro

je außerbörsliche Fondsorder

Bei Teilausführungen mit identischem Schlusstag fällt das Orderentgelt nur einmalig an, ansonsten wird es pro Teilausführung berechnet. Hinzu kommen fremde Gebühren und Spesen, die immer in der Höhe in Rechnung gestellt werden, wie sie entstehen – also durchaus auch mehrfach.

Alle Details findest du im Preis- und Leistungsverzeichnis Broker.