Wie überweise ich ins Ausland?

Auch Auslandsüberweisungen (außerhalb SEPA) kannst du online im Banking beauftragen, wenn du die BIC (Bank Identifier Code/Swift Code) und die IBAN (International Bank Account Number) kennst.

Hierfür fallen Entgelte lt. Preis- und Leistungsverzeichnis an.

Weitere Infos

  • Falls der Auftrag im Banking nicht möglich sein sollte, nutze bitte das Z1-Formular. Dieses sende uns an die darin angegebene Anschrift oder auch digital per Upload,
  • Eine Terminüberweisung ins Ausland ist nicht möglich.

Dauerauftrag ins Ausland

  • Für Daueraufträge in Länder außerhalb SEPA nutze bitte das Z1-Formular. Dieses sende uns an die darin angegebene Anschrift oder auch digital per Upload,
  • Vermerke darauf, dass es ein Dauerauftrag werden soll, den ersten und ggf. letzten Ausführungstermin und den Ausführungsrhythmus 

Hinweis zu den Meldepflichten

  • Auslandszahlungen über mehr als 12.500 Euro oder entsprechendem Gegenwert in Fremdwährung müssen laut Außenwirtschaftsverordnung (AWV) direkt nach Überweisung an die Deutsche Bundesbank gemeldet werden.
  • Als Privatperson kannst du diese Überweisungen z. B. telefonisch über die entgeltfreie Hotline der Deutschen Bundesbank melden. Tel. 0800 123 41 11.  

Detaillierte Informationen zum Meldewesen findest du bei der Deutschen Bundesbank.