Uwe Gensheimer Uwe Gensheimer
Sportsponsoring

Engagiert im Sport

Langfristiges Engagement im Sport ist uns wichtig. Schon seit 2002 unterstützen wir deutsche Spitzensportler*innen, Sportvereine und -verbände, z.B. im Handball, Biathlon, E-Sports und Reitsport. Den sportlichen Auftritt verbinden wir oft mit sozialen Projekten. So fördern wir die Initiative für Vielfalt und Gemeinschaft HandbALL TOGETHER und sind Hauptsponsorin vom FC St. Pauli Blindenfußball-Team.

Wir glauben an Teamgeist, Fairplay und ein sportliches Miteinander

Langfristiges Engagement im Sport ist uns wichtig. Warum? Sport gehört zur DNA der DKB. Leistung, Fairplay und Miteinander kennzeichnen nicht nur den sportlichen Wettkampf, sondern finden sich ebenso in unseren Angeboten und in unserer Unternehmenskultur wieder.

Deshalb unterstützen wir seit mehr als 20 Jahren mit viel Leidenschaft deutsche Spitzensportler*innen, Sportvereine und -verbände. Im Handball sind wir nicht erst seit dem vielfach ausgezeichneten Livestream der Handball-WM 2017 eine feste Größe geworden. Im Biathlon trumpfen unsere DKB-Team-Athlet*innen bei Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften regelmäßig auf. Gleiches gilt für den Reitsport, wo DKB-Athleten wie Holger Wulschner von Erfolg zu Erfolg eilen. Und auch im E-Sports verfolgen die DKB Diamonds − unser League of Legends Team − ambitionierte Ziele.

Handball, ein eingespieltes Team macht den Unterschied

Handball ist Leidenschaft und Athletik pur - und die beliebteste Hallensportart in Deutschland. Hier gewinnt nur ein Team, das auf gemeinschaftliche Anstrengung, Leistung und Zusammenspiel setzt. Werte, für die auch wir stehen. Seit 2012 sind wir Partnerin der Handball-Bundesliga, der Herren-Nationalmannschaft des DHB und unterstützen regionale Vereine.

Mit Spannung blicken wir auf das "Jahrzehnt des Handballs" und freuen uns auf die nächsten Großereignisse in Deutschland: Männer-EM 2024 und Männer-WM 2027.

Zukunft gestalten wir aktiv mit

Gruppenfoto von Initiative HandbALL TOGETHER

Unsere nachhaltige Positionierung als #geldverbesserer prägt auch unser Handeln im Sport: Als Innovationspartnerin der Handball-Bundesliga präsentieren wir exklusiv die Datentechnologie KINEXON. Auch mit der Initiative HandbALL TOGETHER, die sich für Integration, Vielfalt und Gemeinschaft einsetzt, gestaltet die DKB die Zukunft des deutschen Spitzensports aktiv mit.

Talente fördern wir bis an die Weltspitze

Als Partnerin des Deutschen Skiverbandes und der Internationalen Biathlon Union (IBU) machen wir uns besonders für den Biathlonsport und -nachwuchs stark. Seit 2020 unterstützen wir den "DKB Kader mit Perspektive" gemeinsam mit dem DSV - und fördern junge Athlet*innen auf ihrem Weg an die Weltspitze.

Unsere DKB-Team-Biathlet*innen um die frischgebackene Olympiasiegerin Denise Herrmann und Benedikt Doll sind motiviert, das Beste zu geben. Mit Leidenschaft sind wir bei jedem Rennen dabei!

Und was für den Spitzensport zählt, wird auch bei der DKB gelebt. Teamgeist und Willensstärke - um jeden Tag die beste Leistung abzurufen!

Wir sind Förderin des Spitzensports in Deutschland

Sportsponsoring bedeutet für uns mehr als Bandenwerbung. Deshalb übernehmen wir gesellschaftliche Verantwortung, indem wir eine innovative und nachhaltige Entwicklung im Sport fordern und fördern.
E-Sport Spieler vor Tastatur

Talente fördern

Im Biathlon, im E-Sports und im Reiten fördern wir junge Talente! Gemeinsam mit der esports player foundation haben wir das erste League of Legends-Stipendium vergeben; im Biathlon fördern wir den Kader mit Perspektive.

Handballspieler vor Bande

Innovationen fördern

Wir sind Innovationspartnerin im Sport. In der Handball-Bundesliga machen wir mit der Technologie Kinexon die Performance der Athleten für die Fans erlebbar und transparent.

Springreiter über Hindernis

Vernetzung fördern

Wir glauben an das Miteinander und die Kraft des persönlichen Austausches. Deshalb schaffen wir in allen Sportarten einzigartige Momente für DKB-Kund*innen.

E-Sports schafft Vorbilder für junge Menschen

Das League of Legends Team, DKB Diamonds

Seit 2020 engagieren wir uns im E-Sports. Das Fantasy-Strategiespiel „League of Legends“ (LoL) ist weltweit der beliebteste Spieletitel. Als Partnerin der Prime League schaffen wir eine Präsenz in der neuen Top-Liga für LoL in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gemeinsam mit der esports player foundation haben wir das erste LoL-Stipendium im deutschsprachigen Raum initiiert. Mit unserem League of Legends Team, den DKB Diamonds, fördern wir vielversprechende Nachwuchs-Talente und ermöglichen den Spieler*innen, sich in der Szene zu etablieren und Aufmerksamkeit auf ihre Fähigkeiten zu lenken.

Im Reitsport führt Empathie zum Erfolg

Springreiter vor Hindernis mit DKB-Logo

Schon seit 2007 sind wir Partnerin des Reitsports. Die DKB unterstützt im Reitsport sowohl große Turniere wie das Global Jumping Berlin, Deutsches Spring und Dressur-Derby in Hamburg und den Munich Indoors, aber auch erfolgreiche Springreiter unserer Zeit wie Holger Wulschner und Andreas Kreuzer. Junge Talente unter 25 fördern wir auf der Junior Future Tour.

In den Regionen engagieren wir uns in Vereinen

Von Hertha BSC, 1. FC Union über die Recycling Volleys bis hin zu den Füchsen Berlin: Am Hauptsitz der DKB in Berlin führt kein Weg an uns vorbei. Aber auch in ganz Deutschland sind wir unserem Motto "In der Branche zu Hause, vor Ort vernetzt" treu: Dazu bauen wir den sportlichen Auftritt in Verbindung mit sozialen Projekten in den Vertriebsregionen stetig aus – von Hamburg über Oldenburg und Münster bis hin nach Düsseldorf. Ein Beispiel: Wir sind Hauptsponsorin vom FC St. Pauli Blindenfußball-Team und haben am Millerntor-Stadion ein taktiles Leitsystem installiert, welches Fans mit Sehbehinderung mehr Selbstständigkeit beim Stadionbesuch ermöglicht.

Für die Karriere danach: Start-Up Academy der Deutschen Sporthilfe

Deutsche Sporthilfe Logo

Den Weg von der sportlichen in die berufliche Karriere erleichtern wir Athlet*innen. Gemeinsam mit der Deutschen Sporthilfe haben wir die „Start-Up Academy“ ins Leben gerufen. Sie ermöglicht Sportler*innen mit Gründerambitionen die ersten Schritte zum eigenen Unternehmen. In Workshops lernen die Teilnehmenden ihre Geschäftsideen zur Gründungsreife weiterzuentwickeln und potenziellen Investor*innen zu präsentieren.